Brautstrauß Liebe – Tipps und Ideen aus dem Brautraum

Ein Brautstrauß gehört zu jeder Braut dazu und rundet den Brautlook harmonisch ab. Ein wichtiges Detail, das passend zum Hochzeitskonzept, Brautkleid und nach Geschmack der Braut ausgewählt wird. Sicher hast du dir schon Gedanken gemacht, welche Farben in deinem Brautstrauß vorkommen sollen. Dazu gibt es eine riesige Auswahl verschiedener Blumen, die passend zur Jahreszeit, in der deine Hochzeit stattfindet, in Blüte stehen.
 
Für den Brautstrauß geeignete und ganzjährig blühende Blumen sind Rose, Schleierkraut, Lilie oder auch Edeldistel, um die bekanntesten Varianten für eine Hochzeit zu nennen. Im Frühjahr fällt die Wahl von Braut und Florist gerne auf Christrosen, Flieder, Maiglöckchen, Pfingstrosen oder auch Tulpen. Für die Sommerbraut gibt es Gladiole, Lavendel, Dahlie oder Glockenblume, die die heißen Temperaturen vertragen. Fällt deine Hochzeit in den Herbst, kannst du unter Sonnenblume, Heidekraut, Artischocke oder Kornblume in matterem Farbton wählen. Die Winterbraut dagegen kann sich an duftenden Blumen für ihren Brautstrauß erfreuen, wie Amaryllis oder dem Alpenveilchen.
 
Ganz traditionell gehalten, sucht der Bräutigam beim Floristen deinen Brautstrauß aus und dieser wird dir erst direkt vor der Trauung überreicht. Jetzt soll der Brautstrauß natürlich zu deinem Brautkleid und dir passen. Daher ist es absolut sinnvoll, dem Bräutigam eine hilfreiche Braut Mama oder Trauzeugin, die das Brautkleid bereits gesehen haben, zur Seite zu stellen. Ist dir das zu altbacken oder möchtest du auf Nummer sicher gehen, keine Sorge, so wählt mittlerweile fast jede Braut ihren Brautstrauß selbst mit Hilfe des Floristen aus.
 
Ein Florist informiert dich über die Möglichkeiten deinen Brautstrauß zu gestalten, begonnen bei der Blumenwahl, Größe, Form und was preislich auf deine Hochzeitsplanung zukommt. Deinem Budget für deine Hochzeit schlagen die Kosten zwischen ungefähr 80 und 140 Euro zu Buche. Zu bedenken ist immer, dass zu vorherigen Beratungsgesprächen und Kosten für die Blumen, ein weitaus größerer Zeitaufwand für das Binden von deinem Brautstrauß, dazukommt.
 
Details zum Bild:
 
Planung und Konzeption: https://goldweile.de/
Brautkleid: Kisui Berlin via Brautraum