Verlobungsringe kaufen: Wann ist der beste Zeitpunkt?

Es ist einer dieser Augenblicke, die perfekt sein sollen: der unvergessliche Moment, wenn der Partner oder die Partnerin die Frage aller Fragen stellt. Doch was wäre dieser wunderbare Augenblick ohne den passenden Ring? Der Verlobungsring gehört ebenso zu einem romantischen Heiratsantrag wie die passenden Worte. Wann der richtige Zeitpunkt für den Antrag ist, das sagt euch euer Gefühl. Aber wann ist der beste Zeitpunkt, den Verlobungsring zu kaufen?

She said yes oder auch: der richtige Moment für den Heiratsantrag

Statistisch gesehen, verloben sich die meisten Paare im dritten Jahr ihrer Beziehung. Zu diesem Zeitpunkt ist die Liebe noch jung aber schon so gefestigt, dass eine Entscheidung fürs Leben getroffen werden kann. Wer Traditionen aufrechterhalten möchte, der lässt zwischen dem Antrag und dem Termin der Hochzeit nicht mehr als ein Jahr vergehen. Aber was sind schon Statistiken, wenn ihr euch dafür entscheidet, das restliche Leben miteinander verbringen zu wollen. Es gibt Paare, die sind sich bereits nach zwei Wochen sicher, dass es so sein soll. Andere benötigen für diesen Schritt mehrere Jahre. Hier gibt es weder ein richtig noch ein falsch. Alles was zählt, seid ihr und euer Gefühl, für den richtigen Moment. Merkt euch also: hier geht es weder um Statistiken noch darum, was die anderen sagen. Es geht um euch und eure gemeinsame Zukunft – und ihr entscheidet, wann diese beginnt.

Wie lange im Voraus den Verlobungsring kaufen?

Es gibt keine feste Regel, wie lange im Voraus du den Verlobungsring kaufen solltest. Bei der Wahl des richtigen Zeitpunktes solltest du zwei Gedanken berücksichtigen.

  1. Der Ring muss rechtzeitig da sein

Unabhängig davon, ob du den Ring online oder in einem Fachgeschäft kaufen möchtest, wird er in der Regel individuell für dich hergestellt. Er wird an die gewünschte Größe angepasst und eventuell graviert. Das kostet Zeit. Hinzu kommt der Postweg, der ebenfalls einige Tage Zeit in Anspruch nehmen kann. Plane den Kauf der Verlobungsringe so ein, dass er rechtzeitig zum geplanten Antrag auch wirklich da ist.

  1. Der Verlobungsring sollte nicht vorher entdeckt werden

Wenn der Ring zu früh bei dir zuhause ankommt, dann gehst du das Risiko ein, dass er zufällig entdeckt wird. Damit wäre die Überraschung dahin. Lasse ihn also nicht zu lange im Schrank oder in der Schublade liegen, wenn du deinen Partner oder deine Partnerin überraschen willst.

Je nachdem, welcher Ring in Frage kommt, liegt die Zeitspanne erfahrungsgemäß zwischen drei Monaten und vier Wochen im Voraus. Besonders beliebt für den Heiratsantrag ist übrigens die Zeit rund um Weihnachten und Neujahr. Wer also plant, hier einen Antrag zu machen, der sollte sich bereits im September auf die Suche machen.

Tipp: Im Sommer ist Hochzeits-Hochsaison. Hier gibt es oft wunderbare Angebote für Verlobungsringe.

Worauf sollte ich beim Kauf des Verlobungsrings achten?

Nicht nur der Zeitpunkt des Ringkaufs ist entscheidend. Ein wesentlicher Faktor ist beispielsweise die passende Ringgröße. Bist du dir unsicher, welche Größe passt, dann kannst du die passende Größe ganz wunderbar in einem unbeobachteten Moment von ihren vorhandenen Ringen ablesen, beispielsweise in dem du den Innendurchmesser abliest.

Auch das Budget spielt eine wichtige Rolle. Mit einem festen Budgetrahmen ist die Suche sehr viel einfacher: er bestimmt im Wesentlichen, aus welchem Material der Ring sein soll und wie groß der Stein sein darf. Dahingehend schließt sich die Frage nach dem persönlichen Stil der Partnerin an. Welche Schmuckfarben trägt sie gerne? Liebt sie Silber, Gelbgold oder gar Roségold? Trägt sie ihren Schmuck lieber klassisch oder modern, auffällig oder lieber schlicht? Wähle den Verlobungsring so, dass er zu ihren vorhandenen Schmuckstücken passt. Hier spielt auch der Lebensstil der Partnerin eine wichtige Rolle. Ist sie sehr sportlich, ist ein eher schlichter Ring wahrscheinlich die bessere Wahl als der Ring mit dem großen Brillanten.

Auch wenn es für den Heiratsantrag keine Vorgaben hinsichtlich des passenden Zeitpunktes gibt, solltest du diesen Moment vorbereiten. Vielleicht nicht ganz bis ins kleinste Detail, denn wir wissen ja: im Leben läuft nicht immer alles nach Plan. Doch hast du den Ring schon mal in der Tasche und weißt, wie deine zukünftige Frau sich den perfekten. Antrag vorstellt, kannst du dich ganz wunderbar darauf vorbereiten. Und keine Sorge: auch wenn nicht alles 100% nach Plan läuft: dieser Moment wird einer dieser ganz besonderen Momente in eurem Leben sein, den ihr beide nie wieder vergesst.